Zwischen Regensdorf, Adlikon und Watt.

Zwischen hipp und konservativ. Zwischen überraschend und selbstverständlich. Zwischen anders und gewöhnungsbedürftig. Zwischen polarisierend und nicht aufgesetzt. Zwischen Hardhölzli und Schlatt.

Das ist Zwhatt.

ZWHATT IST MEHR ALS NUR EIN ORT.

Zwhatt ist eine Haltung zum Leben. Mit all seiner Buntheit, Vielfalt und Einzigartigkeit.

Lass Dich inspirieren. Überrasch Dich jeden Tag selbst. Und bleib so besonders und ungewöhnlich wie Dein Leben.

DEIN LEBEN IST
IMMER NUR SO
UNGEWÖHNLICH,
WIE DU SELBST.
STATEMENTS ZUR SCHLUSSVERANSTALTUNG CHARRETTE
IMPRESSIONEN DER SCHLUSSVERANSTALTUNG CHARRETTE
SCHLUSSPRÄSENTATIONEN CHARRETTE

Am 9. Juli 2018 haben die fünf Teams der Charrette ZWHATT ihre Schlusspräsentationen eingereicht und präsentiert. Sie zeigen eine Vielfalt von Lösungsvorschlägen für die städtebauliche Setzung und die weitere Entwicklung von ZWHATT.

 

Creative Hub Wasserwerk zum PDF

 

TeamStudioMärkli zum PDF

 

03 Arch. + Keller Damm Kollegen + Sophia Schneider zum PDF

 

Team Zürich, Basel zum PDF

 

OCTAGON-TRIPOLIS-DUVAL zum PDF

 

Vom Gretag-Areal zu ZWHATT

Das Gretag-Areal wird künftig einen ganz anderen Charakter haben als heute – und verdient nicht zuletzt deshalb einen neuen Namen: ZWHATT.

ZWHATT steht für „Zwischen Hardhölzli und Schlatt“ und beschreibt damit die Lage des Areals zwischen den zwei Waldstücken, die die räumliche Klammer des Entwicklungsgebiets Bahnhof Nord bilden.

ZWHATT steht für die Lebenseinstellung der Menschen, die dort wohnen und wirken werden. Und er steht für einen ungewöhnlichen Ansatz in Architektur, Städtebau und Kultur. All dies zusammen trägt zur Vielfalt und Lebensqualität auf dem Areal bei. ZWHATT ist mehr als ein Ort; es ist Zuhause und Wirkstätte. Die künftigen Zwhatter sollen ihre Einzigartigkeit entfalten können. Dies wiederum macht ZWHATT lebendig und inspiriert Menschen über das Areal hinaus, unangepasst, spontan und frei zu sein. Das Ungewöhnliche soll gewöhnlich werden. In ZWHATT und überall. 

Mit ZWHATT beginnt eine neue Zeitrechnung für das Areal. Was dort geschieht und sich dort entwickelt, wird die Marke prägen und zu einer Destination heranwachsen, die Erlebnisse und Gefühle verspricht. 

MEDIEN
„MIT LANGFRISTIGER OPTIK TRANSFORMIEREN WIR UNSER AREAL IN EIN ZENTRUMSQUARTIER: PREISGÜNSTIG, VIELFÄLTIG UND EMISSIONSFREI. ALLES ANDERE ALS EINEN ,ARCHITEKTURZOO‘…“
BIRGIT HATTENKOFER
Leiterin Projektentwicklung